Unterstützen Sie den Förderverein der Rheinlinge

Jeder Fluss braucht eine Quelle. Kommen sie ins Boot und unterstützen Sie den Förderverein Integrative Kita Rheinlinge e.V.

Unterstützen Sie die Teilhabe aller Kinder!

Der Förderverein ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Er hat das Ziel, die Bildung, Erziehung und Persönlichkeitsentfaltung der Kinder in den Rheinlingen durch finanzielle Mittel und Sachspenden zu fördern. Der Förderverein springt immer dann ein, wenn Projekte oder Anschaffungen sinnvoll und notwendig sind, es aber keine ausreichende Finanzierung gibt.

Folgende Projekte können durch die Gelder des Fördervereins unterstützt werden:

  • Anschaffung pädagogischer Materialien, wie Spiele, Fahrzeuge, Turngeräte, Instrumente, Kleinmöbel etc.
  • Förderung von kulturellen, künstlerischen, sprachlichen, musischen und/oder sportlichen Aktivitäten
  • Förderung gemeinsamer Projekte der Integrativen Kita Rheinlinge mit weiteren Bereichen des Trägers in.betrieb gGmbH

So können Sie den Förderverein unterstützen:

  • Werden Sie Mitglied: Der Jahresbeitrag beträgt lediglich 12 Euro. Füllen Sie einfach die Beitrittserklärung und die Einzugsermächtigung aus. Diese finden Sie als Download in der rechten Spalte.
  • Spenden Sie: Auch mit einem einmaligen Spendenbetrag können Sie helfen und Gutes tun. Spenden Sie Ihren Wunschbetrag auf das Spendenkonto.
  • Arbeiten Sie aktiv mit: Engagieren Sie sich bei Aktionen und verwirklichen Sie Ideen aus eigener Initiative.

Der Förderverein ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden und Mitgliedsbeiträge können steuerlich geltend gemacht werden.

Die Integrative Kita Selzlinge in Nieder-Olm hat aktuell noch keinen eigenen Förderverein. Dies ist aber im Gespräch.

Corona-Entwicklungen bei in.betrieb

Liebe Besucher*innen unserer Homepage,

seit dem 15.03.2021 läuft auch in unseren Kindertagesstätten der Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. Das bedeutet, dass dann – wenn die Erzieherinnen und Erzieher weitestgehend den Schutz durch die erste Impfung haben – alle Kinder wieder in ihre Kita kommen können. Der Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen kann jedoch kein völliger Normalbetrieb sein. Unter Umständen und je nach Situation vor Ort kann es immer wieder zu Einschränkungen des Betreuungsangebots kommen – gerade in den Hol- und Bringzeiten der Kinder.

Wir werden Sie gerne weiterhin an dieser Stelle über grundsätzliche Änderungen in unseren Einrichtungen informieren. Bleiben Sie gesund!