Aktuelles

 

Ab 4. Januar 2021 sind die Rheinlinge und Selzlinge wie geplant geöffnet - jedoch gilt ein Regelbetrieb bei dringenden Bedarfen. Zunächst bis 31. Januar 2021 sollen nur die Kinder in die Kita kommen, die zu Hause nicht betreut werden können.

Zum Jahresende finanziert der Förderverein integrative Kita Rheinlinge e.V. mithilfe der Spenden und Mitgliedsbeiträge zahlreiche Anschaffungswünsche aus den Gruppen im Wert von über 1.000 Euro. Ein Großteil des Geldes wird für die Anschaffung von inklusivem Spielmaterial verwendet.

Seit vielen Jahren schon unterstützt das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum, das seinen Hauptsitz in der Hechtsheimer Nachbarschaft hat, die integrative Kindertagesstätte Rheinlinge als Sozialpate. Dieses Jahr möchte die Kita-Leitung von der Spende spezielle Spiel- und Lernmaterialien für “Gebärdenunterstütze Kommunikation” (GuK) anschaffen.

Corona-Entwicklungen bei in.betrieb

Liebe Besucher*innen unserer Homepage,

weiterhin gilt es, mögliche Kontakte zur Eindämmung der Pandemie zu vermeiden. Damit bieten auch die Rheinlinge und Selzlinge bis voraussichtlich 31. Januar 2021 nur eine Betreuung im Regelbetrieb bei dringenden Bedarfen an. Das bedeutet, dass ab 4. Januar 2021 nur die Kinder in die Kita kommen sollen, die zuhause nicht betreut werden können.

Damit die Kitas auch weiterhin geöffnet bleiben können, für die Menschen, die die Betreuung dringend benötigen, gilt es eine verantwortliche Entscheidung für Sie und Ihr Kind zu treffen. Bleiben Sie wenn möglich zuhause.

Elternappell des Kita-Tag der Spitzen