Unternehmensberatung 2HMforum spendet erneut an die Rheinlinge

Seit vielen Jahren schon unterstützt das Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum. die integrative Kindertagesstätte Rheinlinge als Sozialpate.

“In der Kita Rheinlinge spielen, lachen, toben und lernen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam. Das ist so schön zu sehen – aber auch für alle eine Herausforderung, gerade in der Pandemie mit ihren vielen Einschränkungen auch im Kita-Betrieb. Daher ist es uns eine große Freude, den Kindern auch in diesem Jahr Gutes zu tun”, sagt Leif Steinbrinker, Geschäftsführender Gesellschafter von 2HMforum.

Das Foto zeigt Leif Steinbrinker bei der Spendenübergabe 2019 – an Michael Huber, Geschäftsführer der in.betrieb. Corona-bedingt haben wir die digitalen Kanäle zur Überreichung in diesem Jahr genutzt.

"Wir danken 2HMforum sehr für die erneute Spende und die damit zum Ausdruck gebrachte Verbundenheit", sagt Michael Huber. "Insbesondere in diesem auch für uns sehr fordernden Jahr tut es gut zu wissen, dass wir feste Partner an unserer Seite haben."

Mit der Spende in Höhe von 500 Euro möchte die Kita spezielle Spiel- und Lernmaterialien für “Gebärdenunterstütze Kommunikation” (GuK) und psychomotorische Fördermaterialien anschaffen, die den besonderen Ansprüchen von integrativen Kindern gerecht werden.

Zurück

Corona-Entwicklungen bei in.betrieb

Liebe Besucher*innen unserer Homepage,

weiterhin gilt es, mögliche Kontakte zur Eindämmung der Pandemie zu vermeiden. Damit bieten auch die Rheinlinge und Selzlinge bis voraussichtlich 31. Januar 2021 nur eine Betreuung im Regelbetrieb bei dringenden Bedarfen an. Das bedeutet, dass ab 4. Januar 2021 nur die Kinder in die Kita kommen sollen, die zuhause nicht betreut werden können.

Damit die Kitas auch weiterhin geöffnet bleiben können, für die Menschen, die die Betreuung dringend benötigen, gilt es eine verantwortliche Entscheidung für Sie und Ihr Kind zu treffen. Bleiben Sie wenn möglich zuhause.

Elternappell des Kita-Tag der Spitzen